Haarausfall betrifft sowohl Frauen als auch Männer und kann viele Ursachen haben. Neben der häufigsten Form, dem genetisch bzw. anlagebedingten Haarausfall können auch Erkrankungen wie Alopezie, Störungen der Schilddrüse, hormonelle Probleme, bestimmte Medikamente, Stress und Nährstoffmängel für Haarausfall und dünner werdendes Haar sorgen. Je früher die jeweilige Ursache gefunden und die entsprechende Therapie begonnen wird, desto größer ist die Chance, möglichst viele Haare zu erhalten.

Lassen Sie sich hierzu ausführlich und individuell von uns beraten.

Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü