Damit ein Medikament optimal wirken kann, muss es auch korrekt eingenommen werden. So sollten Tabletten oder Kapseln immer im Stehen oder aufrechtem Sitzen eingenommen werden, da sie sonst (z. B. im Liegen) an der Speiseröhre haften bleiben und diese reizen oder gar schädigen können. Zudem sollten die Medikamente immer mit einem vollen Glas Leitungswasser (mind. 125 ml) eingenommen werden. Nimmt man dagegen Medikamente mit anderen Getränken, wie Kaffee, Tee, Mineralwasser, Alkohol, Milch oder Fruchtsäften ein so kann dies die Wirkung der Medikamente beeinflussen und zu unangenehmen Wechselwirkungen führen. Z. B. wird durch Grapefruitsaft ein Enzym in der Leber gehemmt, welches für den Abbau vieler Arzneistoffe verantwortlich ist und so zu unerwünscht starker Wirkung des Arzneimittels inkl. der Nebenwirkungen führen kann. Mit Milch oder calciumreichem Mineralwasser hingegen kann das Arzneimittel durch Bildung von Komplexen nicht mehr richtig vom Körper aufgenommen werden und somit nur abgeschwächt oder gar nicht mehr wirken.

Lassen Sie sich hierzu von uns ausführlich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü